/ Update

Es hätte alles so schön sein können...

Nachdem ich gerade gelesen hatte, dass ein Major-Update meine Cloud-Software OwnCloud veröffentlicht wurde, sah ich mich quasi gezwungen, dieses direkt einzuspielen. Anfangs lief' auf alles reibungslos.
Als erster den integrierten Updater benutzt, um auf die aktuellste 7.X-Version zu kommen und dann das Update auf Version 8 über die Installation bügeln. Wie das genau geht, erklärt OwnCloud selbst recht gut in der Dokumentation.

Jedenfalls wollte ich in dem Zuge auch gleiche meine Datenbank von SQLite auf MySQL migrieren - einfach aus Gründen der Performance. Was ich allerdings nicht wusste und auch nicht gleich bemerkte: Beim Upgrade auf Version 8 werden alle Apps erst einmal deaktiviert und müssen wieder aktiviert werden, also auch die Kontakte- sowie Kalender-Funktion.

So startete ich also mit deaktivierten Kontakten und deaktiviertem Kalender in die Datenbank-Migration. Doch blöderweise übernimmt das mitgelieferte Migrations-Skript lediglich die Daten der aktivierten Apps in die Datenbank. Somit hatte ich also nach Beendigung des Vorgangs alle Kontakte und Kalendereinträge verloren und wusste erst einmal nicht, was passiert war. Wenig später wurde es mir dann aber klar...

Back-Up sei Dank!

Nachdem ich dann das Back-Up - das Uberspace freundlicherweise sehr umfangreich anlegt - zurückgespielt, upgedatet und upgegradet hatte, aktivierte ich erst einmal alle benötigten Apps. Erst dann wurde dieses Mal die Datenbank migriert. Und siehe da: Es hatte alles wunderbar geklappt!

In diesem Sinne, bis dann!