/ Software

Es lebt! - endlich

Kurz zur Vorgeschichte

Schon vor einiger Zeit hatte ich die Idee ein so genanntes Event-Portal zu realisieren. Es gab' zu dem Zeitpunkt zwar schon einige Event-Portale in unserer Region, jedoch wollte ich einige Verbesserungen einbauen - beispielsweise ein Direkt-Upload der Bilder. Man hätte also die Partybilder schon einige Minuten später auf unserer Seite sehen können. Technisch kein größeres Problem. Außerdem noch einige kleine Dinge, wie die Übersichtlichkeit der Seite und so weiter.
Letztendlich scheiterte das Projekt allerdings daran, dass das "Recht am eigenen Bild" gerade bei Minderjährigen einige Fallen versteckt und ich - als letztendlich haftende Person - dieses Risiko nicht eingehen wollte.

Allerdings lebte die Idee eines Bilderportals in meinem Kopf weiter. Zumal ich doch recht oft mit meiner DSLR unterwegs war oder immer noch bin. Diese – nunmehr doch etliche – Aufnahmen will und wollte ich einfach nicht in den Tiefen meines Servers ruhen lassen, sondern sie mit der Welt teilen.
Man kann nun zwar darüber streiten, ob die breite Masse meine Bilder überhaupt sehen will und vor allem, ob die Bilder überhaupt gut sind. Allerdings möchte ich diese Entscheidung jedem selbst überlassen und die Möglichkeit bieten, diese überhaupt treffen zu können.

Es muss leider sein: Das System

Anfangs hatte ich eigentlich vor, das gesamte System selbst zu programmieren, hatte damit auch begonnen und war sogar recht weit gekommen. Dann kam leider die Sache mit den Rechten. Ab diesem Zeitpunkt legte ich das Projekt erst einmal auf Eis. Einige Zeit – und auch Erfahrungen mit quelloffener Software – später suchte ich dann etwas nach einer Software, da nun meine Zeit doch recht knapp wurde und ich keine Möglichkeit mehr hatte, alles selbst zu coden.

Gesucht und Gefunden

Nach einigem Suchen stieß ich dann auf Piwigo, welches einen recht soliden Eindruck machte und auch einige Erweiterungen bot. Die Community war zwar nicht ganz so aktiv, wie ich es von Typo3, Joomla & Co gewohnt war, doch das machte mir im ersten Moment nicht viel aus.
Nachdem die Template-Erstellung dann auch noch recht fix vonstattenging und ich auch nach den ersten Upload-Vorgängen keine Probleme gefunden hatte, entschied ich mich, mein altes Event-Portal-Template für Piwigo zu portieren und das gesamte System auf Piwigo aufzubauen.
Nun hab‘ ich es endlich geschafft, sogar schon einige Bilder hochgeladen und darf voller Stolz mein neues Foto-Portal präsentieren: pfalzPIXX.de

Falls ihr Lust und etwas Zeit habt, schaut es euch gerne mal an und teilt mir eure Meinung mit – ich würde mich freuen!

In diesem Sinne, bis dann!